honigmayr logo

Eine Welt voller Honig

Wieso Babys keinen Honig verzehren dürfen

Säuglinge sollten keinen Honig essen

– und das hat einen guten Grund.

Warum Honig nicht auf den Speiseplan von Babys gehört.

Für Säuglinge ist der Verzehr von Bienenhonig nicht geeignet, da Honig nicht erhitzt wird und daher als Rohkost gilt. Es ist also nicht ausgeschlossen, dass Sporen eines Bakteriums namens Clostridium Botulinum auch in Honig vorhanden sind und es so in sehr seltenen Fällen zu so genanntem Säuglingsbotulismus, also einer Lebensmittelvergiftung kommen kann. Für Erwachsene sind die Sporen im Honig hingegen ungefährlich.

BIO-Blütenhonig cremig

Die Vielfalt der Blütenpflanzen schenkt dem Bio-Cremehonig aus Bio-Blütenhonig ihr zart-fruchtiges Aroma. Die natürlichen Mineralstoffe und Vitamine des Bio-Blütencremehonigs bleiben beim schonenden Creme-Prozess voll erhalten. Der zart-cremige Bio-Cremehonig aus Bio-Blütenhonig ist bei Kindern sehr beliebt – der ideale Brotaufstrich.

Weitere Beiträge

Frühstücksbowl

Frühstücksbowl

Frühstücksgenuss nach dem Baukastenprinzip – finde jetzt deine Lieblingsvarianten…