honigmayr logo

Eine Welt voller Honig

Honig-Zimtschnecken

Zimtschnecken

Honig-Zimtschnecken

In der kalten Jahreszeit sind Honig-Zimtschnecken das perfekte Wohlfühl-Gebäck für einen gemütlichen Nachmittag im Warmen.

ZUBEREITUNG:

Mehl, Salz und Honig in einer Schüssel vermischen. Weiche Butter stückweise dazugeben. Hefe und Milch dazugeben und die Zutaten verrühren. Den Teig 5 bis 10 Minuten kneten bis er geschmeidig ist.

Den Teig zugedeckt bei Raumtemperatur ums Doppelte aufgehen lassen. (ca. 3 Stunden)

Den Backofen auf 180 Grad Unter- und Oberhitze aufheizen.

Den Teig zu einem ca. 1 cm dicken Rechteck ausrollen.

Ein Muffin-Blech ausbuttern.

Für die Füllung, den Honig auf dem vorbereiteten Teig verteilen und anschließend mit dem Zimt bestreuen. Den Teig aufrollen und in 12 Stücke schneiden.

Die Honig-Zimtschnecken in die vorbereitete Form geben und für 20 bis 25 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.

Die Zimtschnecken kurz abkühlen lassen und anschließend Honig über diese geben.

Zutaten:

  • 320g Weißmehl
  • 1/2 TL Salz
  • 4 EL Honig
  • 50g Butter
  • 10g frische Hefe
  • 160ml Milch

Füllung

  • 4 EL Honig
  • 2 TL Zimt

Glasur

  • Honig

Blütenhonig

Honigmayr Blütenhonig mit blumig-fruchtigem Aroma gilt als süßer Allrounder unter den Honigsorten. Ob als Brotaufstrich, zum Süßen von Heißgetränken oder modern interpretiert als Topping von Porridge oder Frühstücksbowls – der vielseitige Klassiker im praktischen Spender gehört auf jeden Frühstückstisch.

Weitere Beiträge

Bild von Spekulatiuscreme

Spekulatiuscreme

Frühstücksgenuss nach dem Baukastenprinzip – finde jetzt deine Lieblingsvarianten…